Wochenrückblick 3

Wochenrückblick III

Sonntag: Waschen am Morgen (natürlich wieder im Tal 🙂 ), danach erwarten wir das Bett. (Lese dazu „Israelisches Timing“) Auf dem Weg nach unten werden wir von Papageien überrascht. Dazu den Blog „Fauna und Flora“

Montag; Einkauf für Cackepops… Einen Einkauf mit 4 Kindern, inkl.Weg mit Gehen und Bus kostet mich ca. 2/3 Tag.

Dienstag; Waschen zum Zweiten, Material für Cackepops abwägen ebenfalls bei der Freundin (meine Küchenwage ist immer noch auf dem Schiff). Doch feinsäuberlich die Zutaten in der richtigen Menge im Tupper verwahrt, kann ich wunderbar backen. Und etwas „Handgelenk mal Pi“ darf sein. Ergebnis war jedenfalls zufriedenstellend. Diesmal sahen wir nicht nur Papageien sondern noch einiges Meer. (s. Fauna und Flora)

Mittwoch: Morgens schnell der Einkauf des Gutscheins für die Familie mit dem Neugeborenen, danach die Cackepops fertig stellen um danach der Einladung an die Britt nach zu gehen. (Blog: „Britt ist ein Hit, doch nicht für mich“)

Donnerstag; Yaira ist leicht fiebrig = ein Tag zuhause (im Bewusstsein, dass wir noch keine Bücher, nur vereinzelt Spielsachen und keinen Fernseher haben. Die Kinder geniessen, dass sie etwas mehr ans Handy dürfen, als  sonst.) Der Nachbar macht einige Flickarbeiten. (Blog „Ben de Baumaa“)

Freitag: unser Kühlschrank ist leer und unsere Vorräte aufgebraucht. Das Fieberthermometer hat in der Schweiz vor Abreise den Geist aufgegeben. Yaira erwacht wieder mit erhöter Temperatur. Also alle zusammenpacken und auf nach Talpiot. Ziel ist die Pharmacie und direkt daneben der Einkaufsladen. Wir kaufen nur das Notwendigste für zwei Tage. Die Wetterlage ist unglaublich spannend. Lese dazu „Wetterlage aktuell“.

Samstag; Pascal ist immer noch mit der Gruppe Passion unterwegs. Shabbat Shalom, wir verbringen den Tag auf dem Spielplatz und mit nichtstun.