Wellness

Wie schon einige male erwähnt, ist das Klima hier in Jerusalem aufgrund des langen Winters immer noch eher schwierig. Es windet wahnsinnig viel, die Sonne, wenn sie dann scheint, ist jedoch schon sehr intensiv. Diese Witterungen haben spuren hinterlassen. Die bemerkenswerten langen Haare unserer Töchter und die meinigen sind trocken und fühlen sich an wie „Sauborsten“.  Eine Haarmaske mit Ei, Honig und Olivenöl sollen dabei helfen, Glanz und Seide wieder zum Vorschein zu bringen. 

Das Resultat ist befriedigend. Yahels Kommentar; „Mami, das können wir nun jeden Tag machen.“ Das sehe ich etwas anders. Bis die Haare der Mädchen gewaschen, gestrählt, geföhnt und frisiert sind bin ich kurzerhand zwei bis zwei einhalb Stunden beschäftigt. Doch auch das soll sich ändern. Am Mittwoch ist Coiffeur Termin. Yahel und ich werden Haare lassen…