Papi wird alt

Papi wird alt

Gestern beim Nachtessen stellte unsere Älteste trocken fest, dass Papi jetzt alt ist. Schliesslich ist er über Mama alt, meinte auch unser Zweitälteste. Papa etwas geknickt aber doch mit einem schmunzeln auf den Stockzähnen erklärte, dass er zwar älter werde, jedoch noch nicht ganz alt sei. Und korrigierte Yarons Satz; „älter als Mama“.   36 Jahre jung ist nun mein Mann. Der Clou – ich habs vergessen. Sein Geburigeschenk hat er bereits seit einer Woche, festen war nicht geplant und vor lauter Schulabschluss ging es mir glatt durch die Latten. In Grund und Boden hätte ich mich schämen können. 

 

Von Natur aus sehr sehr geduldig und liebevoll im Umgang mit seiner Frau, hörte ich weder einen Vorwurf noch einen Unterton dessen eine Gehässigkeit verraten hätte. Trotzdem wollte ich meinen Mann noch überraschen. Kurz nach Mittag klingelten die Glocken der Erinnerung in meinem Kopf. Es blieb genügend Zeit ein einfaches aber mit viel liebe hergestelltes Trufftörtchen zu backen. Die Kinder im Bett, wir beide auf dem Balkon, Friede, Ruhe, ein wunderbares Dessert, sein Geschenk in quitschgelb (seine Lieblingsfarbe seit Kleinauf), so lässt sich selbst ein vergessener Geburtstag geniessen.

Related Posts

1 Response
  1. Cornelia Aerni

    Happy birthday dear Pascal

    so young and so much archived, congratulation!

    sonny greetings from Aeugst am Albis

Leave a Reply