Kindermund

Yahel bewegt sich sehr gerne im Wasser. Bevorzugterweise an einer Badestelle ohne weiteren Lebewesen. Leider ist dies bei offenen Gewässer eher schwierig. 

„Gan HaSchloscha“ oder auch „Sachne“ genannt ist ein Ort mit natürlichen Quellen. Ihr Bach- /Flussverlauf mündet im Jordan. Ein herrlicher Ort zum Sein und baden. Wären da nicht diese, notabene wunderschönen, Fische. Yaira, längst seelig am tauchen, plantschen und glücklich sein meinte zu Yahel; „Komm auch.“ Yahel tauchte ihre Füsse ins kühle Nass um sie geschwind wieder herauszuziehen. Abba ermunterte; „Yahel die Fische tun dir nichts.“ Und Yaira ergänzte besserwisserisch; “ Fische haben auch durst Yahel und die baden auch gerne.“