Anmeldung

Wer es gegen meine geistige Ausdauer und Hartnäckigkeit aufnehmen möchte, muss sich gut vorbereiten. Diese ist so erprobt wie eine schweizer Uhr auf ihre Pünktlichkeit. Das jüngste Beispiel; die Anmeldung zum Schwimmkurs. Im Mai absolvierten Yahel und Yaron einen kurzen Test beim Schwimmlehrer. Seine Einschätzung hilft bei der Einteilung und Zuteilung der Gruppe. Ebenfalls auf dem Blatt sind mit irgendwelchen Kritzeleien Nummer und Mailadresse notiert. Bald sollten wir die Unterlagen erhalten um die Kinder anmelden zu können. 

 

Wochen vergingen. Erfahrungsgemäss musste ich davon ausgehen, das wir weder Mail noch Telefonanruf erhalten werden. (Lerne; 1. wirst du am Telefon auf einen Rückruf vertröstet, gestalte deinen Tag gemäss deinen Plänen und warte nicht. Du wartest vergeblich.

 2. Erreichst du die Kontaktstelle und diese kann kein Englisch und setzt dich in die Warteschlaufe – hänge auf, es wird niemand mehr deinen Anruf beantworten.

3. Rufe so oft an (wenn nötig mit unterschiedlichen Nummern) bis  – man staune nicht schlecht-  dein Gegenüber plötzlich doch Englisch kann und dir alle deine Fragen und Wünsche beantwortet/erfüllt.)

So machte ich mich auf den Weg zum Hallenbad. An der Rezeption schilderte ich kurz die Situation und die Bitte, die Kinder rasch anmelden zu dürfen. Wie erwartet sind die Bürolisten nicht für die Einschreibung zuständig, da müsse ich schon Kontakt mir Barry aufnehmen. Ich solle doch in zwei Wochen wieder kommen. Gesagt, getan. Natürlich ist weder Barry vor Ort noch ist eine Anmeldung möglich. Bald ist Beginn September und somit Beginn des Schwimmkurses. So viel wie wir uns an Gewässern aufhalten gibt es kein Pardon. Unsere Kinder müssen schwimmen lernen. 

 

Angetrieben von meinem Frust und Willen lasse ich nicht locker. Und siehe da, eine Aushilfe für Barry ist vor Ort. Sie versteht die Situation und sieht keinerlei Bedenken, die Kinder anmelden zu können. Doch sie hat keine Befugnis eine Einteilung zu machen, geschweige denn eine Adresse und Namen entgegen zu nehmen. Sie speichert meine Nummer und versprach, dass ich bis Ende Woche wisse, wann die Kleinen starten können. Ein Versprechen das gehalten wurde. Wär hätte das gedacht. Sonntagabend, 18.30Uhr das Telefonat von Barry, Montagabend 16.00Uhr können Yahel und Yaron teilnehmen. Super, geht doch. Badekappe an, Schwimmbrille auf, fertig los…